Der TV Haßfurt holte am drittletzten Saisonspieltag mit einem Heimsieg vorzeitig die Meisterschaft in der Badminton-Bezirksliga Unterfranken Ost. Der TV Sand war spielfrei.
TV Haßfurt -
SG Sennfeld/Bergrheinf. II 6:2

Den "meisterlichen Anfang" machte das eingespielte Duo Marco Gebhardt und Michael Richter im Spitzendoppel und jubelte mit 21:12 und 21:18. Matthias Höfler und Julian Maruschke siegten im zweiten Herrendoppel klar mit 21:13 und 21:15. Die weibliche Paarung Michaela Oswald und Susanne Glöckner wachte nach dem ersten Satz mit 16:21 auf und fegte anschließend ihren Kontrahentinnen mit 21:11 und 21:11 vom Platz. Während alle drei Herreneinzelpunkte von Marco Gebhardt (21:14, 21:17), Michael Richter (21:15, 21:17) und Matthias Höfler (22:20, 21:16) auf das Konto der "Turner" gingen, hatte Michaela Oswald mit 11:21 und 14:21 das Nachsehen. In der letzten Partie des Tages verpasste das gemischte Duo Susanne Glöckner und Julian Maruschke knapp den dritten Satz mit 17:21 und 20:22. rr