Zu einer Streitigkeit ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor einem Tanzlokal in der Schönbornstraße gekommen. Dabei wurde ein Türsteher leicht verletzt. Eine 20-Jährige wollte kurz nach Mitternacht mit ihren drei Freundinnen das Lokal besuchen. Da sie alle vier erheblich alkoholisiert waren, verwehrten die Türsteher ihnen den Zutritt. Das brachte die 20-Jährige derart in Rage, dass sie den 23-jährigen Türsteher zuerst als Nazi beleidigte und dann angriff. Sje fügte ihm eine leichte Bisswunde am Arm zu und schlug ihm in die Rippen. Die Polizei trennte die streitenden Parteien. Ein Atemalkoholtest ergab bei der 20-Jährigen einen Wert von mehr als zwei Promille. Ihr wurde anschließend ein Platzverweis erteilt. Gegen sie wird wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Der Türsteher wollte sich aufgrund seiner Verletzungen selbständig zu einem Arzt begeben. pol