Beim Tennisclub Burgkunstadt haben bei der Vereinsmeisterschaft der älteren Nachwuchsspieler auch die in diesem Jahr neu zum Verein gekommenen Spieler teilgenommen. Insgesamt neun Kinder ermittelten im Modus Jeder-gegen-jeden ihren Meister. Es wurde jede Begegnung bis elf Punkte gespielt.
Herausragend war Toni Petterich, der alle seine Matches für sich entschied und somit ungeschlagen zu Meisterehren kam. Den zweiten Platz erspielte sich Chiara Russ vor Anna Novotny. Vorsitzender Stefan Schnödt nahm die Siegerehrung vor und übergab an Sieger und Platzierte Pokale und Urkunden sowie ein kleines Überraschungspaket.
Sein Dank galt Jugendleiterin Miriam Koch und Trainer Marcus Haas, die diese Vereinsmeisterschaft organisierten. gi