In Streit gerieten am Freitagabend gegen 19 Uhr ein 24-jähriger und ein 36-jähriger Mann am Marktplatz in Ebern. Im Verlauf dieser Streitigkeiten schubste der jüngere den älteren Mann eine vierstufige Treppe hinunter und verletzte ihn hierbei leicht am Rücken, so dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Ebern gebracht werden musste. Beim 36-Jährigen wurde ein Wert von zwei Promille festgestellt. Der jüngere Beteiligte war dagegen nicht alkoholisiert. Die zu der Streitigkeit hinzugezogenen Polizeibeamten mussten zudem einem Freund der Streithähne einen Platzverweis erteilen, weil er die Diensthandlungen störte. Der amtsbekannte "störende Beobachter" widersetzte sich dem Platzverweis mehrfach und beleidigte die Beamten. Die Äußerungen ziehen für den 33-jährigen Eberner eine Strafanzeige wegen Beleidigung nach sich. Bei dem Mann wurde ein Alkoholwert von 1,7 Promille festgestellt.