Mit Open-Air-Veranstaltungen im Theaterhof hat das Theater Erlangen Anfang Juli den analogen Spielbetrieb wieder aufgenommen. Geboten wird vielseitige Live-Unterhaltung im Freien, heißt es in einer Pressemitteilung der Einrichtung.

Am Samstag, 25. Juli, stehen zwei Veranstaltungen auf dem Programm. Um 15 Uhr gibt es eine Ausgabe der Kindertheater-Reihe "Es war einmal ...". Janina Zschernig liest aus Janoschs "Ich mach dich gesund, sagte der Bär" und Charles P. Campbell erzählt mit "Borst vom Forst" von den Abenteuern eines kleinen Frischlings. Abgerundet wird das Programm um 19 Uhr von der Premiere der neunten Ausgabe der "Tresenlesen"-Reihe: Hermann Große-Berg lässt Ödön von Horváths Figuren lebendig werden, die 36 irrwitzige Stunden in München verbringen.

Karten nur im Vorverkauf

Karten für alle Veranstaltungen im Theaterhof werden nur im personalisierten Kartenverkauf vorab über Reservix und die Theaterkasse angeboten, es gibt keine Abendkasse. Die Platzzahl ist limitiert. Der Eintritt kostet für "Es war einmal ..." fünf Euro (drei Euro ermäßigt) und für das "Tresenlesen" sieben Euro (fünf Euro ermäßigt). red