Was die SpVgg Dietersdorf in der Fußball-A-Klasse Coburg 3 schon geschafft hat, will der SV Heubach noch erreichen: den Aufstieg in die Kreisklasse. Dazu müssen sie die Partie gegen den TSV Dörfles-Esbach gewinnen. Der TSV schloss die Spielrunde in der A-Klasse Coburg 2 genau wie der SV Heubach mit dem zweitenTabellenplatz ab.


Relegation

SV Heubach -
TSV Dörfles-Esbach

Mit gemischten Gefühlen schaut der SV Heubach, der die Saison mit dem zweiten Tabellenplatz in der Fußball-A.Klasse Coburg 3 abgeschlossen hat, dem Aufstiegsspiel gegen den Zweiten der A-Klasse Coburg 2, dem TSV Dörfles-Esbach, entgegen. Die Begegnung findet heute in Untermerzbach statt, Anpfiff ist um 18.30 Uhr.
Die Heubacher haben an den letzten Spieltagen sichtlich an Substanz verloren, was auch die mageren Ergebnisse und die 1:4-Abfuhr zuletzt gegen Rossach zeigen. Dies ist aber weitgehend darauf zurückzuführen, dass Spielertrainer Markus Winkelmann seit einigen Wochen verletzt ausfällt und auch in der Relegation fehlen wird.
Dörfles-Esbach geht mit der Empfehlung von 122 Toren in die Relegation - das sind im Schnitt fast fünf Treffer pro Partie. Man gespannt sein, ob die SVH-Abwehr, der stärkere Mannschaftsteil bei den Heubachern, der Sturmabteilung des TSV standhalten wird. Ob der Sieger dieser Begegnung aufsteigt, hängt auch davon ab, ob neben Bosporus Coburg kein weiterer Verein aus der Bezirksliga Oberfranken West in den Spielkreis Coburg/Kronach/Lichtenfels absteigt. di