In unserer Montag-Ausgabe ist uns ein Fehler unterlaufen: Der SV Walsdorf, der das letzte Relegationsspiel zur Fußball-Kreisliga am Samstag gegen die DJK Teutonia Gaustadt mit 1:3 nach Verlängerung verlor, ist nicht - wie irrtümlich gemeldet - ins Kreisoberhaus aufgestiegen. Der Bezirksliga-Zweite FC Coburg schaffte zwar mit dem 5:1-Erfolg gegen Saas Bayreuth den Sprung in die Landesliga, doch den dadurch freigewordenen Platz in der Bezirksliga beansprucht der VfL Frohnlach, der in der Relegation den Klassenerhalt in der Landesliga verpasste und somit in die Bezirksliga absteigt. Daraus ergibt sich, dass auch in der Kreisliga Bamberg kein weiterer Platz freigeworden ist und deshalb nur die DJK Teutonia Gaustadt mit dem Sieg über Walsdorf in der Kreisliga verbleibt. red