Das Mehrgenerationenhaus Awo-Treff lädt am Donnerstag, 12. Juli, 16.45 Uhr, zu einem Vortrag über den Coburger Pflegestützpunkt ein. Er war einer der ersten in Bayern und wird von Coburg Stadt und Land sowie den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen finanziert. Beate Grünewald, die seit mehreren Jahren Außensprechstunden im Treff anbietet, referiert über die Arbeit des Pflegestützpunktes und geht auf das neue Landespflegegeld ein. Es wird um Anmeldung gebeten unter Telefon 09564/804844. red