Wegen Kanalbauarbeiten kommt es ab kommendem Dienstag, 8. September, im Mühlhausener Ortsteil Decheldorf zu einer Vollsperrung. Das hat nicht nur Auswirkungen auf den Auto-, sondern auch auf den Busverkehr. Für die Linie 207 gilt ab Dienstag bis auf Weiteres ein Sonderfahrplan.

Schüler müssen umsteigen

Decheldorf wird morgens nicht mehr von der Linie 207 bedient. Schüler, die hier wohnen, werden daher mit dem Grundschulbus ab 6.50 Uhr in Decheldorf bis zur Schule in Wachennroth befördert. Von dort aus müssen sie zur Haltestelle "Hauptstraße" in Wachenroth laufen und können dort in Busse der Linie 207 zusteigen.

Busse fahren früher als sonst

Nachmittags fährt die Linie 207 Decheldorf an. Oberköst kann allerdings aufgrund der Umleitung nicht mehr bedient werden. Die Abfahrten der Linie 207 Richtung Höchstadt von der Haltestelle "Schillerplatz" werden vorgezogen: Statt um 6.05 und um 6.15 Uhr fährt der Bus hier zukünftig um 6 und 6.05 Uhr los. Die Fahrt um 6.36 Uhr ab Wachenroth (Haltestelle "Reumannswinder Straße") wird auf 6.22 Uhr vorverlegt. Und die Fahrt um 6.48 Uhr ab Thüngfeld (Haltestelle "Feuerwehrhaus") wird bereits um 6.33 Uhr starten.

Der komplette Sonderfahrplan kann auf der Homepage des VGN heruntergeladen werden. Alle Informationen sind unter www.vgn.de/ib/site/publication/ttb/vgn:63207:H:j20:3-1599100602.pdf abrufbar. red