Darunter würde ein Ring aus Edelstahl sein, an dem Sterne, die in der Pfarrei erworben werden können, befestigt werden. Diese würden plastisch gearbeitet und aus dünnem Metall gefertigt sein, hieß es.
Wer möchte, kann seinen Stern auch mit Namen versehen lassen. Außerdem sollen Inschriften in der Mitte der Säule und auf dem Sockel diese als Gedenkstätte für Sternenkinder ausweisen. Die geschätzten Kosten für die Säule liegen bei rund 4400 Euro ohne die Arbeiten für den Untergrund. Der Beschluss zur Errichtung dieser Säule sowie der weiteren Planung durch den bestehenden Arbeitskreis erfolgte einstimmig.

Sensible Angelegenheit

Bürgermeister Matthias Schneider (CSU) warb um Verständnis dafür, dass der Tagesordnungspunkt "Grundsatzbeschluss zur Errichtung einer neuen Sporthalle für den Schul- und Breitensport in