Der Feiertag Fronleichnam beginnt in Höchstadt um 8 Uhr mit einem Festgottesdienst, dieses Jahr erstmals im Schlosshof. Von dort aus nimmt die Prozession ihren üblichen Verlauf und wird in der Kirche St. Georg beschlossen. Alle Fahnenabordnungen treffen sich um 7.45 Uhr vor dem Gasthaus "Zum Hirschen" und ziehen von dort aus mit dem liturgischen Dienst in den Schlosshof. Alle Figurenträger treffen sich nach dem Gottesdienst im Pfarrhof, um ihre dort bereitstehenden Figuren abzuholen und sich von der Kirchgasse aus in die auf der Hauptstraße vorbeiziehende Prozession einzureihen. Die Kollekte im Gottesdienst ist für die Fertigstellung der Renovierungsarbeiten von St. Georg bestimmt. Bei schlechtem Wetter werden Gottesdienst und Prozession in der Stadtpfarrkirche abgehalten. Am Abend des Fronleichnamstages beginnt um 19 Uhr zudem die letzte feierliche Maiandacht in St. Georg. Für die Bittprozession am Sonntag bleibt alles bei der bisherigen Ordnung. red