Christiane Reuther

In der Kreisstadt feierte Ottmar Kneyer den 90. Geburtstag. "Sport, Sport und nochmals Sport" - das war das Lebenselixier von Ottmar Kneyer, das ihm ganz offensichtlich ein langes Leben verliehen hat, wie bei der Geburtstagsfeier deutlich wurde. Der rüstige Senior aus Haßfurt feierte am Sonntag im Familien- und Freundeskreis seinen 90. Geburtstag. Zufrieden und stolz blickt der Jubilar auf sein Lebenswerk.
Ottmar Kneyer wurde in der Kreisstadt Haßfurt geboren und ist dort aufgewachsen. Sein beruflicher Weg führte ihn in den polizeilichen Dienst. Zunächst war er lange Jahre bei der Stadtpolizei in Haßfurt im Einsatz und wechselte dann als Dienststellenleiter nach Schweinfurt. Danach kehrte er wieder nach Haßfurt zurück, wo er zwei Jahre bis zum Eintritt in den Ruhestand seinen Dienst ausführte.


Bei den Olympischen Spielen

Ein besonderes Glanzlicht in der Zeit der Berufsausübung waren für Ottmar Kneyer die Olympischen Spiele in München im Jahre 1972. Da war er als Einsatzleiter im Stadion im Einsatz. "Das waren noch Zeiten" erinnert sich der Jubilar sehr gerne an dieses Ereignis, das auch für die ganze Familie ein unbeschreiblicher Traum war. Der Einsatz war ein besonderer Dank der Polizei für das berufliche Engagement von Ottmar Kneyer, wie er berichtete.
Der Jubilar war mit seiner Ehefrau Gerlinde verheiratet, die erst vor kurzem verstorben ist. Aus der Ehe ging Sohn Peter hervor, der mit seiner Ehefrau aus Augsburg zum Gratulieren angereist ist. Ottmar Kneyer zeigt sich stolz auf den Titel "Deutscher Polizeimeister im Weitsprung". Mit seinem Sprung mit einer Weite von 6,39 Meter erlangte er diesen sportlichen Titel im Jahre 1949.
Das sportliche Engagement von Ottmar Kneyer war vor allem an den Wochenenden stark ausgeprägt. Sohn Peter erinnert sich an viele Wettkämpfe, an denen sein Vater vor allem in den Sommermonaten teilgenommen hat.
Als Schlagmann war der Jubilar im Faustball "unschlagbar". Die Polizei in Haßfurt war damals im Faustball eine starke Truppe. Noch bis ins hohe Alter war der 90-Jährige beim TV Haßfurt sportlich aktiv. Viele Gratulanten gaben sich die Klinke in die Hand. Darunter waren Haßfurts Bürgermeister Günther Werner und stellvertretender Landrat Michael Ziegler.