Wegen des Heinrichsfests, das vom 6. bis 8. Juli am Domplatz und in der Domstraße stattfindet, müssen einige Bereiche für den Verkehr gesperrt werden. So ist der Domplatz selbst am Freitag von 20 bis 23 Uhr, am Samstag von 14 bis 23 Uhr sowie am Sonntag von 6 bis 17.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.
Die Stadtbusse der Linie 910 müssen an diesem Wochenende eine Umleitung nehmen: Am Samstag fahren sie nach der Abfahrt um 13.25 Uhr ab dem Zentralen Omnibusbahnhof bis 18.25 Uhr stündlich über Wildensorg und Michelsberg zum Klinikum. Die Haltestellen "Am Kranen" bis "Domschule" und "Jakobsberg" werden nicht bedient.
Auf dem Rückweg verkehren die Busse nach der Abfahrt um 13.23 Uhr bis 19.23 Uhr ab dem Klinikum stündlich über den Michelsberg und Wildensorg zum ZOB. Die Haltestellen "Storchgasse" und "Domschule" bis "Schönleinsplatz" werden nicht bedient.
Die Busse der Linie 918 fahren während der Umleitung der Linie 910 mit einer Verspätung von etwa acht Minuten Richtung Bug.
Die Stadtwerke Bamberg informieren auch an den Haltestellen der Linie 910 sowie auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-bamberg.de/bus über die Sonderfahrzeiten. red