Erster Vorsitzender Jürgen Deuerling ließ die Zeit seit der letzten Jahreshauptversammlung kurz Revue passieren. Den Mitgliederstand bezifferte Deuerling bei zwei Todesfällen, einem Austritt und einer Neuaufnahme auf 65 Mitglieder.


Nachwahl Revisor

Die Neuwahl eines Revisors wurde deshalb notwendig, weil der bisherige Revisor Stefan Deuerling sein Parteibuch zurückgegeben und aus der Partei ausgetreten ist. Als neue Revisorin wurde Viola Wiedel einstimmig gewählt.
Ebenfalls gewählt wurden die Delegierten zur Unterbezirk Europakonferenz für die Europawahl 2019. Delegierte wurden: Brigitte Geiger, Richard Rauh und Jürgen Deuerling. Als Ersatzdelegierte fungieren Carola Naser, Conny Köhler und Walter Deuerling. Eine kleine Sensation stellte die Neuaufnahme eines Mitgliedes in den SPD Ortsverein Steinwiesen da. Ewald Rehm aus Neufang trat in die SPD ein und erhielt bei der Jahreshauptversammlung aus der Hand von Vorsitzendem Jürgen Deuerling das Parteibuch. Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit zum SPD Ortsverein konnten Vorsitzender Jürgen Deuerling und der Kreisvorsitzende Dr. Ralf Pohl durchführen. Für treue Mitarbeit bei der Verwirklichung der gesellschaftlichen Ziele wurden geehrt für 55 Jahre Mitgliedschaft Ludwig Kuhnlein, Manfred Manzer und Karl Müller, für 50 Jahre Siegfried Brehm, für 40 Jahre Carola Naser und Susanne Simon und für 25 Jahre Viola Wiedel und Katharina Wildner. Ralf Pohl dankte den Geehrten für ihre langjährige Treue zur SPD, besonders zum Ortsverband Steinwiesen. Er betonte, dass es die Partei momentan nicht so ganz einfach habe. Die Entscheidung für die große Koalition sei jedoch eine demokratische Entscheidung gewesen und man müsse das Beste daraus machen.


Landtagswahlkampf

Für den Landtagswahlkampf sei Natascha Kohnen nominiert und es stehen viele Themen auf der Liste der SPD. So sind die Verkehrsanbindung im ländlichen Raum, Mobilität in der Region, Schnelles Internet und die Wohnraumsituation auf der Prioritätenliste.
Die Frauenvertreterin Manja Deuerling berichtete über das abgelaufene Jahr. Neben dem Mutter- und Vatertagskaffeeklatsch und der Weihnachtsfeier sei es immer schwieriger, einen Frauenstammtisch zu organisieren. Susanne Deuerling