Mit dem Rettungsdienst musste eine 62-Jährige am Dienstag in die Klinik nach Erlangen gebracht werden, nachdem sie von ihrem 28-jährigen Sohn mehrmals ins Gesicht geschlagen worden war. Zu dem Streit war es gegen 18.45 Uhr gekommen, als der angetrunkene 28-Jährige die Wohnungstür eingetreten hatte. Der Sohn flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei.