Ein zertifiziertes "Haus der kleinen Forscher" ist die Kindertagesstätte St. Jakobus in Marktschorgast. Und weil das so ist, machten sich die Buben und Mädchen des Kindergartens kürzlich auf den Weg in den Wald. Unter dem Motto "Entdecke, was sich bewegt" sammelten sie eifrig Holz, bauten ein Lager und merkten schnell, dass man mit einer Hand voll Stecken aufpassen muss, um nicht über Stock und Stein zu stolpern.


Barfuß macht Spaß

Barfußlaufen war im Kindergarten angesagt. Das machte den Kleinen richtig Spaß.
Auf ein Blatt Papier gestellt, durften die Jungen und Mädchen außerdem die Umrisse ihrer Füße zeichnen. Mit dabei war Sandra Busse, die stellvertretende Leiterin der Einrichtung.
Doch damit nicht genug: Das Zeichnen fiel den Kindern eigentlich leicht, doch anschließend das Papier mit den Zehen zu fassen, erforderte schon Geschick. Dabei staunten die Kinder, wie beweglich ihre Zehen sind. Bruno Preißinger