Vor kurzem wurden die überarbeiteten Silhouetten von Kronach Creativ im VHS-Gartengelände aufgestellt. Ursprünglich für die Landesgartenschau 2002 in Kronach konzipiert, schmückten sie nach diesem Event rund 15 Jahre den Übergang zur VR-Bank und versuchten mit ihren informierenden Texten die Bürger Kronachs zu ermutigen, aktiv zu werden und miteinander die Stadtentwicklung voranzutreiben. Die dafür sinnvolle Strategie (von Kronach Creativ seit dieser Zeit systematisch verfolgt) ist sich in sieben Schritten auf den sieben Tafeln wiedergegeben: Ausgehend von den Potenzialen "Kronach" und dem "Wir", wird ein eigenes "Gestalten" der Zukunft unserer Region die "Chance" eröffnen, wieder zu "wachsen" und den beschriebenen "Wandel" zu ermöglichen. "Du" für Dich und damit für die Region.

In die Jahre gekommen, wurden die Silhouetten im Laufe der letzten beiden Jahre saniert und von den Schülern eines P-Seminares des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums unter der Leitung von Christoph Dümlein frisch bemalt. Zusätzlich wurden in den Werkstätten der Kober GmbH die angerosteten Halterungen durch Edelstahl ersetzt.

So ertüchtigt, konnten die farbenfrohen Tafeln dank der Unterstützung von Bürgermeisterin Angela Hofmann und dem Bauhof auf dem VHS-Gelände aufgestellt werden. Sie warten nun darauf, ihre Botschaft an die vorbeikommenden Besucher weiterzugeben: "Wenn jeder einen Beitrag leistet, kann Großes entstehen. Unser Landkreis soll wieder wachsen." red