Das haben sich die U14-Fußballjunioren des 1. FC Nürnberg sicher anders vorgestellt, denn sie verloren ihr Gastspiel bei den U15-Junioren der JFG Steigerwald mit 1:3. Bei besten äußeren Bedingungen entwickelte sich auf dem schneefreien Kunstrasen in Burgebrach eine schnelle Begegnung. Der 1. FCN spielte ein hohes Pressing und setzte die Steigerwälder immer wieder früh unter Druck. Dadurch erzwang der Club Abspielfehler aufseiten der Steigerwälder. Nach einer schönen Kombination über Justin Grubert, der Noel Zeck am Flügel freispielte, war es Matthias Wächter, der zum 1:1-Ausgleich noch vor der Pause einschoss. In der zweiten Halbzeit hatte die Heimelf den Respekt völlig abgelegt und erzielte durch Matthias Wächter und Justin Grubert zwei weitere Tore. Zudem vergab sie einen Elfmeter. red