Am Donnerstag wurde die Polizei gegen 14.20 Uhr zu einem Einsatz in die Aufnahmeeinrichtung (AEO) gerufen. In einer Wohnung der Unterkunft sollte ein weiteres Bett aufgestellt werden, worüber ein 18-jähriger Bewohner derart erbost war, dass er einem Angehörigen des Sicherheitsdienstes mit dem Ellenbogen gegen den Hinterkopf schlug. Der Betroffene klagte in der Folge über Kopfschmerzen, wurde glücklicherweise aber nicht weiter verletzt. Bei dem jungen Täter wurde schließlich noch eine kleine Menge Marihuana aufgefunden.