Dynamischer geht es nicht: Hinter verschlossenen Türen spürt Maria, wie Gott wirkt. Ihr Gottvertrauen und Beten steckt die Apostel an, bis das Wunder von Pfingsten geschieht und das Feuer des Geistes alle entzündet. Die Schönstattbewegung lädt ein zur Erneuerung des Bündnisses mit der Gottesmutter am Freitag, 18. Mai, mit dem Thema "Sich bewegen lassen". Um 18 Uhr ist Anbetung und Beichtgelegenheit, gefolgt vom Rosenkranz um 18 Uhr und der hl. Messe um 19 Uhr - im Anschluss findet die Erneuerung des Bündnisses im Heiligtum statt. Ein geselliges Beisammensein mit Imbiss folgt. red