Die B-Junioren der (SG) FC Wacker Haig haben den Sparkassenpokal gewonnen. Zur Endrunde in Neukenroth hatten sich neben den Haigern die (SG) TSV Steinberg, die JFG Kunstadt Obermain und die JFG Rennsteig qualifiziert.
Im ersten Spiel standen sich Steinberg und Wacker Haig gegenüber. Einen 2:0-Vorsprung konnten die Steinberger nicht verteidigen und das Spiel endete nach regulärer Spielzeit 2:2. Im anschließenden Elfmeterschießen siegte die Mannschaft des FC Wacker Haig in der Spielgemeinschaft mit dem TSV Neukenroth mit 5:4. Beim zweiten Spiel spielte die Mannschaft von der JFG Kunstadt/Obermain gegen die JFG Rennsteig einen sicheren 5:1-Sieg heraus. Das Spiel um Platz drei bestritten die (SG) TSV Steinberg und die JFG Rennsteig. Ungefährdet siegten die Steinberger mit 6:0.
In einem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel kämpften dann die Mannschaften von der (SG) FC Wacker Haig und der JFG Kunstadt/Obermain um den begehrten Sparkassenpokal der B-Junioren. Letztlich setzten sich die Spieler aus Haig und Neukenroth, mit einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, durch und konnten den Heimvorteil umsetzen. Die Spiele leiteten die Schiedsrichter Michael Barsties und Elia Schneider sicher und ohne Probleme. Bei der Siegerehrung nahmen die Spieler Bälle und Pokale von den Vertretern der Sparkasse Kulmbach/Kronach und Kreisjugendleiter Michael Deuerling in Empfang. deu