Am Samstag, 30. Juni, findet von 10 bis 17 Uhr im Montanahaus der Dillinger Franziskanerinnen, Am Friedrichsbrunnen 7a, der Seminartag "Erschöpft? Neu schöpfen" statt. Alltägliche Herausforderungen, besonders Überforderungen - gerade auch durch persönliche Krisen und Schicksalsschläge - bringen einen an die Grenzen der eigenen Kraft. Bisherige Bewältigungsstrategien greifen nicht mehr wirklich. Ein Gefühl von Erschöpfung macht sich breit. Höchste Zeit wieder neu zu schöpfen: Es werden alte und neue Quellen der Ermutigung, des Vertrauens und der Kraft entdeckt und freigelegt, behindernden Energie-Fressern auf die Spur gekommen, und durch wohltuende Übungen werden Leib und Seele erfrischt und bestärkt. Bitte bequeme Kleidung, Socken, Decke und Schreibzeug mitbringen. Leiterin ist Susanne Grimmer, Pastoralreferentin, Referentin für Frauenpastoral und Spiritualität des Erzbistums Bamberg, Transaktionsanalytikerin (CTA). Weitere Infos und Anmeldung beim Erzbischöflichen Ordinariat Bamberg, Hauptabteilung Seelsorge, Frauenpastoral, Jakobsplatz 9, Telefon 0951/5022106, Mail: frauenpastoral@erzbistum-bamberg.de. Anmeldeschluss ist am 15. Juni. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. red