Hohe medizinische Qualität und wissenschaftliches Renommee: Die Regiomed-Kliniken stehen für herausragende medizinische Qualität - dies hat nun erneut das Magazin Focus-Gesundheit bestätigt.

Zum wiederholten Mal wurden mehrere Ärzte des bundeslandübergreifenden Gesundheitsverbunds durch die Aufnahme in die aktuelle Ärzteliste des Nachrichtenmagazins ausgezeichnet.

In der renommierten Ärzteliste werden im Jahr 2020 mit Prof. Dr. Johannes Brachmann (Kardiologie), Prof. Dr. Gerhard Grabenbauer (Strahlentherapie), Prof. Dr. Johannes Kraft (Geriatrie) und Prof. Dr. Dr. Walter Ludwig Strohmaier (Urologie) vier Chefärzte des Regiomed-Klinikum Coburg sowie mit Dr. Marcus Thieme (Angiologie/Kardiologie) ein Chefarzt des Regiomed Klinikums Sonneberg geführt. Auch Dr. Patrick Biggar, Leitender Oberarzt der Nephrologie am Standort Coburg, wurde zum wiederholten Mal in die Liste aufgenommen.

Die genannten Ärzte des Verbundes stehen damit Seite an Seite mit den besten Ärzten und Fachabteilungen des Landes. Um Deutschlands Top-Ärzte zu ermitteln, arbeitet Focus-Gesundheit mit dem unabhängigen Rechercheinstitut Mino zusammen.

Empfehlungen durch Patienten

Neben einer Selbstauskunft der befragten Kliniken spielt auch die Reputation eine wichtige Rolle: In die Bewertung fließen dabei unter anderem Empfehlungen von Patienten und Kollegen, die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit sowie die Spezialisierung des Behandlungsangebots mit ein. ds