Der Spielplan für die kommende Saison der Landesliga Nordost steht - und den TSV Neudrossenfeld erwartet ein schweres Auftaktprogramm.
Am ersten Spieltag (14. Juli) treten die Neudrossenfelder beim SV Friesen an. "Ein zuschauerträchtiges Derby zum Auftakt ist super, aber insgesamt haben es die ersten vier Spieltage in sich", sagt TSV-Trainer Werner Thomas. Denn anschließend folgen Partien gegen Teams, die der Coach in der Abschlusstabelle weit vorne sieht. So kommt es bereits am 18. Juli zum Heimspiel gegen Bayernliga-Absteiger TSV Kornburg, am 20. Juli folgt die Partie bei der SG Quelle Fürth und am 28. Juli das Heimspiel gegen Titelfavorit SC Feucht. "Danach wissen wir, wo wir stehen", sagt Thomas. "Aber wir haben ein gutes Team. Wenn wir alles raushauen, dann wird es für jede Mannschaft schwer, uns zu besiegen."
Mit den Leistungen seiner Mannschaft in der Vorbereitung ist Thomas sehr zufrieden. Gerade läuferisch und körperlich hätten sich seine Spieler bei den Siegen gegen den SV Froschbachtal (4:1) und den SSV Kasendorf (6:1) in einer guten Verfassung präsentiert. Zudem ziehe die Mannschaft auch im Training voll mit. "Jetzt heißt es, die kommenden zwei Wochen gut zu nutzen, um Friesen zum Auftakt gleich einen harten Fight liefern zu können", sagt Thomas.
Der Startschuss für die Landesliga Nordost fällt am Donnerstag, 12. Juli. Dann treffen ab 18.30 Uhr der SV Memmelsdorf und Aufsteiger FC Eintracht Bamberg 2010 aufeinander. Die Winterpause wird am 24. November eingeläutet. Auftakt zur Rest-Rückrunde ist am ersten März-Wochenende 2019. Der letzte Spieltag der Saison steigt am 18. Mai 2019.

Die Hinrundenpartien des TSV Neudrossenfeld:
14. Juli (16 Uhr):
SV Friesen -TSV; 18. Juli (18.30 Uhr): TSV - TSV Kornburg; 20. Juli (18.30 Uhr): SG Quelle Fürth - TSV; 28. Juli (15 Uhr): TSV - 1. SC Feucht; 1. August (18.30 Uhr): TSV - SV Mitterteich; 3. August (19 Uhr): SC 04 Schwabach - TSV; 11. August (15 Uhr): TSV - FC Eintracht Bamberg 2010; 18. August (15 Uhr): SC Großschwarzenlohe - TSV; 26. August (15 Uhr): TSV - 1. FC Lichtenfels; 1. September (15 Uhr): FC Vorwärts Röslau - TSV; 8. September (15 Uhr): TSV - TSV Sonnefeld; 15. September (16 Uhr): FC Coburg - TSV; 22. September (15 Uhr): TSV - SpVgg Selbitz; 30. September (15 Uhr): Baiersdorfer SV - TSV; 6. Oktober (15 Uhr): TSV - SV Memmelsdorf; 14. Oktober (15 Uhr): TSV Buch - TSV; 20. Oktober (15 Uhr): TSV - FC Herzogenaurach. ter