Die Innen- und Außengastronomie ist nun bundesweit wieder geöffnet - allerdings mit einigen Auflagen für die Betreiber. Speziell für das Einhalten von Sicherheitsabständen liefert die Schumacher Pack Solution GmbH, ein Unternehmen der Schumacher Packaging Gruppe, eine neuartige Lösung: Trennwände aus Wellpappe mit Sichtfenster, Eco Safe Boards genannt.

Diese lassen sich sowohl auf Tischen und Böden aufstellen als auch von der Decke abhängen. So können Gastronomen, Hoteliers und Biergartenbetreiber ihre Kapazitäten trotz der Sicherheitsbestimmungen besser nutzen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens mit Sitz in Ebersdorf bei Coburg.

Im "Prinzengarten" in Coburg zum Beispiel sind die Trennwände von Schumacher Pack bereits testweise im Einsatz. "Wir sind begeistert und dankbar für die tolle Lösung von Schumacher Pack Solution", erklären die Inhaberinnen Sarah und Maria Franz. "Nach dem Stillstand der letzten Wochen freuen wir uns, unsere Gäste in größerer Anzahl willkommen heißen zu können. Auch die Behörden haben die nachhaltige Wellpappe-Trennwand begrüßt."

Komplett aus Recyclingpapier

Der Rahmen der innovativen Trennwände besteht aus hundert Prozent Recyclingpapier und ist vollständig recycelbar. Die Sichtfensterfolie lässt sich bequem entfernen und der Leichtstoffsammlung zuführen. Damit ist das Board eine kreative, umweltfreundliche Alternative zu Plastik und Plexiglas. Das Robert-Koch-Institut bestätigt in einer aktuellen Studie, dass sich Coronaviren schlecht auf Kartonoberflächen halten: Nach 24 Stunden sind keine Viren mehr nachweisbar.

Für die Gastronomie sind Hygienevorschriften nichts Neues. Die notwendigen Maßnahmen aufgrund des Infektionsschutzgesetzes stellen jedoch viele von ihnen vor immense Herausforderungen. Maria Franz vom "Prinzengarten" erläutert: "Die vorgeschriebenen Abstandsregeln hätten es erforderlich gemacht, dass wir nur einen Bruchteil unserer Sitzmöglichkeiten anbieten können. Das hätte weniger Umsatz bei nahezu gleichbleibenden Kosten bedeutet. Dank der Trennwände von Schumacher Pack Solution können wir nun doch mehr Gäste bewirten und sorgen dennoch für ausreichenden Schutz."

Auch die Brauerei Metzgerbräu in Uetzing bei Bad Staffelstein profitiert bereits von den Eco Safe Boards: "Wir haben die Boards als Bodenaufsteller und als Tischlösung im Einsatz", erklärt Manfred Reichert, Inhaber der Uetzinger Metzgerbräu. "Die Trennwände sind schnell aufgebaut und passen aufgrund der von uns gewählten Design-Variante optimal zum Flair des Schankraums."

Dank Stecksystem lassen sich die Trennwände sowohl als Bodenaufsteller zwischen Tischen und Sitzmöglichkeiten aufstellen oder als Schutzwand auf den Tischen platzieren. Dazu gibt es Füße aus Wellpappe in zwei verschiedenen Höhen. Außerdem ist die Trennwand auch als Abhängung erhältlich, so dass der Bodenbereich frei bleiben kann. Das Board gibt es in verschiedenen Design-Varianten: in neutralem Weiß, in Schiefer- und Stahloptik, im rustikalen Vintage-Holz-Look und in einem edlen Goldton - mit anderen Worten: Sie haben Stil. red