Bad Kissingen hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und wurde als Fair-Trade-Stadt zertifiziert. Im Rahmen des Verfahrens beschäftigten sich auch Schülerinnen und Schüler der Henneberg-Grundschule im Religionsunterricht mit dem Thema fair gehandelter Waren. Daraus entsprang der Gedanke, die Hälfte der Spenden des diesjährigen Sponsored-Runs für entsprechende Projekte zur Verfügung zu stellen.
Der Verein "Frederic - Hilfe für Peru" ist seit vielen Jahren in Südamerika aktiv und unterstützt Projekte, die den Bauern einen fairen Preis für ihre Waren garantieren sollen. Für den Verein nahmen Francois und Gerhard Wielgoss einen Spendenscheck über beachtliche 1691,52 Euro entgegen, der ihnen - stellvertretend für alle Schüler - von den Klassensprechern der 4a, Lisa Endres und Ben Dürrheimer , überreicht wurde. Rektor Bernd Czelustek zeigte sich stolz auf seine Schüler und überzeugt davon, den richtigen Adressaten für die Spenden gefunden zu haben. kcb