Der Wettbewerb "Jugend creativ" der Volks- und Raiffeisenbanken stand heuer unter dem Motto "Glück ist ...". Sieben Klassen des Gymnasiums Fränkische Schweiz (GFS) in Ebermannstadt nahmen unter Leitung ihrer Kunstlehrerinnen Britta Kiesch, Christine Leininger und Mia Schöpf daran teil.

In der Altersgruppe der Fünft- und Sechstklässler gewann Ida-Marie Brütting mit einem Bild ihrer Familie in der Natur den ersten Preis und errang damit auch den Schulsieg. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Franziska Lößel und Julie Hammerschmidt.

Die Klassen 7 bis 9

In der Altersgruppe der siebten bis neunten Klassen belegte Finnja Helmschrott den ersten Platz. Sophia Minderlein gewann den zweiten Preis, Heidi Saffer den dritten Preis. Alle Sieger erhielten eine Urkunde und einen Sachpreis. red