Der 1. Schafkopfverein Hammelburg hat bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Schultheis in Feuerthal den Vorstand gewählt und den Vereinsmeister ermittelt.

Es gab nur eine Veränderung im Vorstand: Nach zehn Jahren guter Zusammenarbeit stand Günter Ebert nicht mehr als Kassierer zur Verfügung, sein Nachfolger ist Peter Koberstein. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Paula Reichert geehrt. Jahressieger 2020/2021 wurde Siegfried Gessner mit 1705 Punkten. Im Anschluss wurde der Vereinsmeister ermittelt: Hans Schönau hatte mit seinem Solo Tout in der 1. Runde den Grundstein für einen Sieg gelegt. Er gewann mit 515 Punkte vor Friedbert Brust mit 345 Punkten. Auf den 3. Platz kam gleichzeitig die beste Frau, Monika Metz, mit 280 Punkten. Pokalstifter Werner Weigand überreichte den Siegerpokal. Am 28. Mai beginnt die Punkte-Runde für 2022. red