In einem Schreiben hat Friedrich Krauß, Präsident des Landgerichtes Bamberg, die Stadt Ebermannstadt aufgefordert für die bevorstehenden Schöffen-Wahlen mindestens zwei Schöffen zu benennen. In nicht öffentlicher Sitzung wurden darauf acht Personen mit Zweidrittel-Mehrheit gewählt. Vorgeschlagen sind Robert Kraus, Jana Harmuth, Brigitta Dörfler, Karin Meisinger, Michael Zistler, Grit Mebis, Christine Herbst und Maria Damm. Diese Liste wird nun an das Amtsgericht Forchheim weiter geleitet. JH