Mehrere alkoholisierte Personen hielten sich Freitagabend auf dem Rödentaler Bürgerplatz auf. Bei dieser Gelegenheit schlug ein 23 Jahre alter polizeibekannter arbeitsloser Rödentaler einem 55 Jahre alten Metzger mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht. Der 55-Jährige musste mit Verdacht auf eine Nasenbeinfraktur ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Beteiligten waren alkoholisiert. Die eintreffenden Polizeibeamten begrüßte der 23-jährige Straftäter mit dem Hitlergruß. Der Schläger muss sich nun wegen mehreren Straftaten, insbesondere Körperverletzung, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung, verantworten. pol