Beim Schützenverein Marktzeuln kann anlässlich des Freischießens an folgenden Tagen geschossen werden: Donnerstag/Freitag, 24./25. Mai, Montag/Dienstag/Mittwoch, 4./5./6. Juni, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Mit dem Startgeld sind bezahlt: zehn Schuss Glück- und Adlerscheibe, 20 Schuss Meisterscheibe, ein Schuss Festscheibe und ein Schuss Georg-Kerling-Gedächtnisscheibe. Geschossen wird mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter stehend freihändig oder stehend angestrichen. Die Preisverteilung und Königsproklamation findet statt am Dienstag, 26. Juni, um 19.30 Uhr auf dem Festplatz beim Alten Schützenhaus. Während des Festes finden keine Schießen statt. red