Das nun schon seit zehn Jahren beliebte und bewährte Programm "Lauf10!" der Technischen Universität München, des Bayerischen Landessportverbandes sowie der "Abendschau" des Bayerischen Rundfunks als gemeinsame Initiatoren geht in die nächste Runde. Viele Vereine und Lauftreffs werden teilnehmen, um am 13. Juli mit ca. 4500 Gleichgesinnten beim Abschlusslauf über zehn Kilometer in Wolnzach die neu erworbene Fitness und gesteigerte Gesundheit beim anschließenden Altstadtfest zu feiern.
Die Aktion wendet sich besonders an Wiedereinsteiger und "Sportmuffel", die sich schlapp fühlen und das gerne ändern möchten. Mitmachen kann im Prinzip jeder, der es sich zutraut, mit dem realistischen Ziel vor Augen in zehn Wochen mit drei Trainingseinheiten pro Woche joggend, trabend bzw. anfangs auch immer wieder gehend diese Herausforderung zu meistern.
Die DJK SC Vorra sowie der SC Kemmern bieten für die Region "Lauf10!" an. Ein Infoabend findet in Vorra am Freitag, 20.April, um 18 Uhr im Feuerwehrhaus Vorra/Abtsdorf, ein weiterer in Kemmern am Donnerstag, 26. April, um 18.30 Uhr, statt. Nähere Infos unter www.sc-kemmern-running.de bzw. bei Josef Ahman (mobil 0176/54812617, E-Mail: lauf10@sc-kemmern-running.de) oder unter www.laufclub-vorra.de bzw. bei Gabi und Dieter Bastian (Telefon 0951/30290428, E-Mail: Lauf10@djk-sc-vorra.de). red