Sein "Ausritt" auf eine Wiese kommt einen Kraftfahrer teuer zu stehen. Am Montagmittag befuhr der 34-Jährige mit seiner Sattelzugmaschine die Straße Grabengärten in Zeil und wollte nach links in den Birkenweg abbiegen. Da er mit seinem Gespann zu weit nach rechts ausscherte, landete er auf einer Wiese und blieb mit dem Unterboden an einem abgesägten Baumstumpf hängen. Ihm entstand dadurch an der Sattelzugmaschine ein Schaden von ungefähr 2000 Euro.