In die Oberpfalz führte ein Tagesausflug der CSU Marktleugast. Ziele waren das Klosterdorf Speinshart, der Straußenhof in Kotzenbach und ein Hähnchenhof in Rotzendorf.
Auf der Farm der Familie Franz werden die afrikanischen Straußenvögel aufgezogen und vermarktet. Der Bauer führte die Besucher zu Jungtieren, die neugierig ihre langen Hälse über den Zaun streckten.
Ein frisches Straußenei wurde den Gästen als Rührei zur Verkostung angeboten. Der Inhalt entsprach etwa dem von 24 Hühnereiern und reichte, mit Speck angebraten, für die ganze Gruppe aus. Im Hofladen gab es verschiedene Produkte zu kaufen.
Auf dem Hähnchenhof von Familie Kriechenbauer im nahen Rotzendorf begrüßte die Bäuerin die Ausflügler. Sie ist als eine Landfrauen, die ihre Kochkünste im Fernsehen vorführt, keine Unbekannte. Im Bauernhaus wurde die Gruppe von der ganzen Familie kulinarisch verwöhnt.
Lebendig und menschennah war auch die Führung durch das
Klosterdorf Speinshart mit der barocken Klosterkirche. red