Die Zeit nach der Geburt eines Kindes ist neben dem neuen Alltag mit Kind auch von Selbstsorge für die Mutter geprägt. Das wissen auch die Krankenkassen und fördern die sogenannte "Rückbildung" als Präventionsmaßnahme. Neben Beckenbodengymnastik werden Übungen zur Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur angeleitet. Normalerweise bedeutet das, dass sich Interessierte einfach an eine Kursleiterin wenden. Doch "einfach" ist in Corona-Zeiten bekanntlich nichts. Das BRK-Mehrgenerationenhaus (MGH) und die Burgkunstadter Hebamme Bianca Müller entwickelten kurzerhand eine Online- Variante des Rückbildungskurses. Konkret hieß dass, dass die Kursleiterin im MGH vor laufender Kamera die Übungen anleitete und die Teilnehmerinnen per Video- Konferenz zugeschaltet wurden. Der nächste Kurs wird ab dem 18. September jeweils freitags um 9.15 Uhr im MGH stattfinden. Informationen hierzu erhalten Interessierte unter Tel. 09571 / 959031. Foto: privat