Die Selbsthilfegruppe dental induziert multisystemisch Erkrankter Kronach (Dimsek) lädt am Mittwoch, 4. Juli, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag ein über "Fußreflexzonentherapie für den Menschen von heute". Referentin ist Christine Herzog, Heilpraktikerin aus Presseck. Die Fußreflexzonentherapie ist gleichzeitig traditionell und modern.
Die Reflexzonenmassage an den Füßen wurde schon vor Tausenden Jahren in China, Indien oder auch von den Mayas angewandt. Die moderne westliche Art dieser Massage entwickelten zu Beginn des 20. Jahrhunderts der amerikanische Mediziner William Fitzgerald und die Masseurin Eunice Ingham. Die moderne Fußreflexzonen-Therapie hat ein breites Anwendungsspektrum mit Wirkung vor allem aufs vegetative Nervensystem. Deshalb ist sie gut geeignet, jede Art Stress positiv zu beeinflussen. Sie wirkt auch auf den Bewegungsapparat und auf verschiedene Organsysteme. Eine Altersbeschränkung kennt diese Reflexzonentherapie nicht.
Zur Veranstaltung eingeladen sind Betroffene, Gesundheitsbewusste und Interessierte im Tagescafé des BRK-Seniorenhauses in Kronach, Friesener Straße 57. red