In der Ludwigstraße fiel am Dienstagabend ein junger Mann auf, der sich beim Anblick der Polizei aus dem Staub machen wollte. An einem Fahrradabstellplatz entnahm er dann ein Tütchen Marihuana aus seiner Kleidung, was er vor den Augen der Beamten konsumierte. Als der 17-Jährige mit zur Polizeidienststelle genommen wurde, weil er sich aggressiv und uneinsichtig verhielt, fanden die Beamten bei seiner Durchsuchung noch eine geringe Menge Rauschgift. Zudem beleidigte er die eingesetzten Beamten. Bei einer Wohnungsdurchsuchung kamen dann noch weiteres Rauschgift sowie auch Schwarzpulver zum Vorschein. pol