Die Kolping-Radltour findet alle Jahr für eine Woche in den Pfingstferien statt. Startpunkt ist heuer am Pfingstsonntag, 20. Mai (voraussichtlich um 13 Uhr); Ende ist in der Nähe von Straubing am 25. Mai. Sechs Tagesetappen (auch Teilstrecken möglich) sind bis zum Ziel nach Schwarzach im Landkreis Straubing-Bogen vorgesehen. Übernachtet wird in Turnhallen oder Pfarrheimen - diesmal bei den gastgebenden Kolpingsfamilien in Kronach, Wunsiedel, Weiden, Schönsee und Roding. Die Tour ist für alle Altersklassen geeignet.
Pro Tag beträgt die Streckenlänge zwischen 30 und 75 Kilometer. Das Gepäck muss selbst transportiert werden, allerdings ist ein Begleitfahrzeug für den Notfall dabei. Anmeldungen werden erbeten bis 31. März beim Landesverband Bayern. Sie sind aber auch über den Anmeldeflyer möglich. Alle Infos auch auf der Homepage www.kolpingwerk-bayern.de. red