In der Nacht vom Montag auf Dienstag fiel einer Streife der Polizei Kronach ein Fahrradfahrer auf, der mit seinem Drahtesel in der Kronacher Straße in Schlangenlinien unterwegs war. Nachdem die Ordnungshüter den Mann angehalten hatten, war der Grund für seine Fahrweise schnell geklärt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen stolzen Wert von 2,24 Promille. Der Radfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.