Die Jusos im SPD-Stadtverband Coburg wollen ihrem Unmut über die von der bayerischen Staatsregierung beabsichtigte Änderung des Polizeiaufgabengesetzes Luft machen. Deshalb veranstalten sie am Samstag, 5. Mai, eine Kundgebung auf dem Albertsplatz. Beginn: 16 Uhr. Das Motto lautet: "Ja zur Freiheit".
Für Teilnehmer an der Kundgebung besteht auch die Möglichkeit, am "Offenen Mikrofon" spontan oder vorbereitet gegen die Gesetzesänderungen Farbe zu bekennen. Redebeiträge politischer Gruppierungen sollten vorab per Mail an jusos@spd-coburg.de, wie es in der Einladung heißt. Die Erteilung des Rederechts folge dem Hausrecht. Die Veranstaltenden behalten sich vor, wie es heißt, "von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen" und insbesondere Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. ct