Am 31. Mai 2008 hatte Pawel Hardej die Priesterweihe in der Diözese Zielona Gora in Polen empfangen. So konnte er an Fronleichnam in Marktschorgast sein zehnjähriges Priesterjubiläum feiern, da ihn der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick mit Wirkung vom 1. September 2017 zur seelsorgerlichen Mitarbeit in der "Pfarreiengemeinschaft Main-Schorgast-Tal" ernannt hatte. Nach dem feierlichen Gottesdienst, den Hardej in der St.-Jakobus-Kirche zelebrierte, zogen die katholischen Christen in einer stattlichen Prozession unter den Klängen der Juramusikanten Hohenmirsberg durch die Straßen von Marktschorgast. Den "Leib des Herrn" trug in der Monstranz unter dem Baldachin Kaplan Pawel Hardej zu den vier Altären.
Die Prozession endete mit drei Strophen des Liedes "Großer Gott, wir loben dich ...". Im Anschluss lud Pfarrgemeinderatsvorsitzende Edeltraut Kuhbandner zum Pfarrfest ein.
Bruno Preißinger