Auf seiner Mitgliederversammlung in Wiesbaden verlieh der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft zum dritten Mal den BDSW-Mitarbeiterpreis an drei Sicherheitskräfte, die im vergangenen Jahr mit besonderen Leistungen hervorgetreten sind. Allen voran: Sabine Düthorn, Mitarbeiterin der Firma Fair Guards Security, die während ihres Dienstes in der Bamberger Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge bei einem Antragsteller lebensrettende Maßnahmen durchführte, wie das Unternehmen mitteilt.
"Das Thema Sicherheit ist allgegenwärtig und für alle Lebensbereiche immens wichtig geworden. Es ist für uns besonders wichtig, dass die Menschen, die diese Sicherheitstätigkeiten ausüben, eine entsprechende Wertschätzung erfahren", sagte Lutz Kleinfeldt, Vizepräsident des BDSW. Aus diesem Grund würdige der BDSW die herausragende Arbeit der drei Sicherheitskräfte. red