Der frühere Domkapitular und Dompfarrer Prälat Josef Richter feiert am Donnerstag, 26. Juli, sein 65. Weihejubiläum. Aus diesem Anlass zelebriert er um 19 Uhr einen Gottesdienst im Dom. Die Jubiläumspredigt wird Erzbischof Ludwig Schick halten. Anschließend besteht im Dompfarrheim die Möglichkeit zur Gratulation und persönlichen Begegnung. Das Parken auf dem Domplatz ist erlaubt, teilt die Bistumspressestelle weiter mit. Prälat Richter wurde am 12. August 1928 in Hannberg bei Waischenfeld geboren. Nach seiner Priesterweihe 1953 waren Stationen seiner seelsorgerischen Tätigkeit zunächst Bad Windsheim und Bayreuth. Weitere Wirkungsorte waren in Bamberg das Aufseesianum und das Ottonianum, dem er von 1964 bis 1978 als Direktor vorstand. Von 1978 bis zu seinem Ruhestand 1998 war er Domkapitular und Dompfarrer. 1979 ernannte ihn Johannes Paul II. zum Päpstlichen Ehrenprälaten. Auch jetzt ist Prälat Richter unermüdlich als Subsidiar, besonders in den Seniorenheimen Antonistift und Bürgerspital sowie im Klinikum St. Getreu, tätig. red