Bei ihrer Vorstandssitzung hat die Frauen-Union Küps schweren Herzens den Entschluss gefasst, die Porzellanbörse 2020, die am 14. November in der Küpser Turn- und Festhalle hätte stattfinden sollen, wegen Corona abzusagen. Angesichts des großen Aussteller- und Besucherstroms, der in den vergangenen Jahren zu verbuchen war, ist ein sicheres Hygienekonzept nicht einzuhalten. FU-Vorsitzende Ursula Eberle-Berlips teilte jedoch mit, dass der Termin für die Porzellanbörse 2021 schon jetzt auf den 13. November festgelegt wurde.

Es gebe aber auch Erfreuliches von der ersten Sitzung seit dem Lockdown zu berichten, so die Vorsitzende. Beate Renner wurde als aktives Mitglied in den Vorstand kooptiert. Als ehemalige Marktgemeinderätin wird sie nun mit Kompetenz und Engagement das Team verstärken.

Nachträglich konnte endlich auch die Gratulation zu den runden Geburtstagen der beiden stellvertretenden Vorsitzenden vorgenommen werden. Während der akuten Corona-Zeit hatte Monika Fischer ihren 75. Geburtstag gefeiert. Silvia Meier hatte im selben Zeitraum ihren 60. Geburtstag. Mit dem herzlichen Dank für ihr jahrzehntelanges Engagement überreichte die Vorsitzende Ursula Eberle-Berlips pandemiebedingt die verspäteten Präsente. red