Die geplante Pilgersonderfahrt der Erzdiözese Bamberg zusammen mit dem Reisebüro Schiele nach Altötting, geplant vom 5. bis 7. September, muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Pilgerfahrten begannen im Jahr 1953 und sind seit dieser Zeit nie ausgefallen. In diesem Jahr ist noch eine Pilgerfahrt der Erzdiözese Bamberg zum Adventssingen nach Altötting vom 12. bis 13. Dezember geplant. Ob diese Fahrt stattfinden kann, wird von der Wallfahrtskustodie Altötting bis Ende September entschieden.

Auskünfte und Anmeldungen

Für alle weiteren Fragen und Auskünfte sowie Anmeldungen für die Pilgerfahrt vom 11. bis 13. September 2021 steht das Reisebüro Schiele unter den Rufnummern in Bamberg 0951/98686-0 oder in Forchheim 09191/2144 zur Verfügung. red