Leere Behälter für Pflanzenschutzmittel können gebührenfrei abgegeben werden. "Der Bayerische Bauernverband unterstützt diese sinnvolle freiwillige Initiative", wirbt Kreisobmann Robert Ort für die Teilnahme an der Rücknahmeaktion für Pflanzenschutz-Verpackungen des Entsorgungsunternehmens Pamira (Packmittel-Rücknahme Agrar). Das System ist einfach: Landwirte sammeln die angefallenen Verpackungen und geben sie - vollständig entleert, gespült und trocken - an festgelegten Terminen in ihrer Nähe ab.

Der gesammelte Kunststoff wird zerkleinert und zur Herstellung von Kabelschutzrohren eingesetzt. Für die Landwirte im Kreisverband Erlangen-Höchstadt sind folgende Sammelstellen geöffnet: Fürth: 16. September, 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr, Baywa AG Fürth Agrar Vertrieb, Hafenstraße 115, Telefon 0911/75887-243; Pommersfelden: 10. November, 8 bis 16 Uhr, Michael Ohlmann Dehner Agrar Beck Landtechnik, Schönbornstraße 22, Telefon 0171/5589006. Weitere Infos unter www.pamira.de oder beim BBV Herzogenaurach. red