Beträchtlicher Sachschaden entstand am gestrigen Donnerstag gegen 12.45 Uhr in Altenkunstadt im Bereich der Mainbrücke an einem Hermes-Paketdienstfahrzeug.

Dieses war in der Zufahrt zum Trendlokal Nepomuk, gleich neben dem Geschäftsgebäude, in Brand geraten. Obwohl die Wehren aus Altenkunstadt und Burgkunstadt umgehend nach der Alarmierung zur Stelle waren, hatten sich die Flammen so schnell ausgebreitet, dass das Lieferfahrzeug vollends ausbrannte. Auch die im Auto geladenen Pakete konnten teilweise nur verkohlt aus dem Laderaum geborgen werden.

Die Mülltonnen, die neben dem Lieferauto standen, verschmorten durch die große Hitzeentwicklung teilweise. Am angrenzenden Gebäude entstand nur leichter Schaden. Der Brand verursachte nach ersten Schätzung Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Das Lieferfahrzeug hat nur noch Schrottwert.