Ein Konzert für Saxophon und Orgel ist am Sonntag, 5. Juli, um 17 Uhr in St. Bartholomäus zu hören. Carolin Klug-Schäfer am Saxophon und Markus Wollmann an der Orgel wagen es, nach dem Corona-Lockdown die Brückenauer Stadtpfarrkirche mit konzertanten Klängen zu füllen.

Mit Werken von Marcello, Albinoni, Fauré, Satie, Cockcroft u. a. werden die beiden Musiker im Rahmen eines Benefizkonzertes zu hören sein, ein Querschnitt der Musik vom Barock bis zur Neuzeit. Der Erlös geht an den Gießener Verein "Kinderherzen heilen". Der Verein unterstützt die Kinderherzstation "Czerny" am Universitätsklinikum Gießen-Marburg, sei es durch Ausstattung von Spiel- und Elternzimmern, einem Spielplatz, Erziehern sowie Psy chologen oder medizinischer Ausstattung.

Da aufgrund der Corona-Auflagen nur eine begrenzte Anzahl an Zuhörern zugelassen ist, wird das Konzert zeitnah online zu hören sein unter dem Link www.sanktbartholomaeus-brk.de/. Um Voranmeldung im Pfarrbüro St. Bartholomäus wird gebeten. Tel.: 09741/2333. red