Unter dem Motto "Spiegel der beiden Welten - Sound Architectures" lädt die Formation "Capella 8" am Samstag, 7. Juni, um 18 Uhr zu einem Chorkonzert in die St.-Augustin-Kirche ein. Das Oktett wurde 2017 gegründet und besteht aus international anerkannten Solisten. Es hat sich auf geistliche A-cappella-Musik spezialisiert. "Capella 8" schlägt Brücken zwischen zeitgenössischen Kreationen und Werken der Vergangenheit, heißt es in einer Pressemeldung. Es erklingen Werke von Palestrina, Allegri, Marbach und Mendelssohn. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten. red