In eine Polizeikontrolle geriet am Montag gegen 19.20 Uhr ein 46-jähriger Autofahrer im Greiendorfer Weg. Dabei mussten die Beamten feststellen, dass das Landratsamt Erlangen-Höchstadt dem Mann vor einiger Zeit die Fahrerlaubnis entzogen hatte. Der 46-Jährige behauptete gegenüber den Beamten, von diesem verwaltungsrechtlichen Entzug keine Kenntnis zu haben. Daraufhin wurde ihm die Anordnung des Landratsamts, die der Polizei vorlag, ausgehändigt. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher, sie untersagten sie die Weiterfahrt. pol